• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21

Donnerstag, 29. November 2018 l 19.00 Uhr l Historisches Kaufhaus | Münsterplatz

Lesung und Gespräch mit Kai Strittmatter

"Neuerfindung der Diktatur"

Auf Einladung des China Forum Freiburg beschreibt Kai Strittmatter, Autor mehrerer Bücher über China, Hongkong und Istanbul, die klassischen und die neuen Mechanismen der Diktatur. Sein aktuelles Buch „Die Neuerfindung der Diktatur“ ist im Oktober 2018 im Piper-Verlag erschienen. Hierin zeigt er auf, wie Xi China umbaut und was diese Entwicklung für uns bedeutet - in einer Zeit, da die Demokratie weltweit in die Zange genommen wird von Populisten und Autokraten.

Der Autor wurde 1965 im Allgäu geboren und hat den größten Teil seines Lebens der Beobachtung und Beschreibung Chinas gewidmet. Strittmatter studierte Sinologie in München, Xi’an (VR China) und Taipeh (Taiwan); von 1997 bis 2018 war er für viele Jahre Korrespondent der Süddeutschen Zeitung in Peking.

Hier ein Interview aus der „Buchszene“: Wie es zu dem Buch kam. https://buchszene.de/interview-kai-strittmatter-die-neuerfindung-der-diktatur/ sowie Strittmatters Auftritt in der ARD-Sendung „ttt - titel thesen temperamente“ vom 07. Oktober https://www.ardmediathek.de/tv/ttt-titel-thesen-temperamente/China-Die-moderne-Art-der-totalen-%C3%9Cberw/Das-Erste/Video?bcastId=431902&documentId=56856492

 Einladung_Strittmatter_29112018.pdf

 

Unsere Veranstaltungen